Jugend

PTTV Pokal der Schülerinnen am 24. März 2019

Halbfinale – VfL Duttweiler gegen TTF Rockenhausen 4:0 und TTF Frankenthal gegen BTTF Zweibrücken  0:4

Finale – VfL Duttweiler gegen BTTF Zweibrücken  4:1

Unser Team: Finja Molter, Natalia Winitzki und Emily Schäfer

———————————————————————————————–

Unsere Schülerinnen- Mannschaft ist Meister in der Bezirksliga WS und wird den Bezirk Westpfalz- Süd bei den Pfalz Mannschaftsmeisterschaften vertreten.

Zum Team gehören: Emma Pirmann, Finja Molter, Natalia Winitzki, Emily Schäfer

Luna – 18.02.2019

———————————————————————————————–

Bezirkspokal Schülerinnen am 10. Februar 2019

Halbfinale

TTC Riedelberg II – Schülerinnen II  0:4

Schülerinnen – TTC Riedelberg  4:3

Finale

Schülerinnen II – Schülerinnen  0:4

Aufstellung: Schülerinnen II – Lia-Michelle Weinert, Laura Weinert und Laura Juhasz. Schülerinnnen: Finja Molter, Natalia Winitzki, Emily Schäfer

Unsere Schülerinnen- Mannschaft wird damit am 24. März 2019 den Bezirks Westpfalz- Süd in Rockenhausen vertreten.

Luna

———————————————————————————————–

 

Bezirkseinzelmeisterschaften der Schüler (innen) B in der Albert Schweitzer Schule am 27. August 2017

Auf Grund der vielen jungen Spieler die zur Zeit bei uns spielen, haben wir uns als Austragungsort für die BEM der Schülerinnen und Schüler B beworben und den Zuschlag erhalten. Diese fanden dann auch am 27.8. in unserer Halle statt. Leider hatten an diesem Tag einige unserer jungen Sportler schon andere Termine, so dass das Teilnehmerfeld von unserem Verein überschaubar war. Lediglich Finja und Laura Weinert traten bei den Schülerinnen und Mathias bei den Schülern an. Ging man während der Woche noch von vier Teilnehmerinnen bei den Schülerinnen und siebzehn Teilnehmern bei den Schülern aus, war die Ernüchterung am Spieltag groß. Das Teilnehmerfeld bei den Schülerinnen bestand nur aus unseren beiden Mädels. Somit war das einzige Spiel auch gleich das Endspiel, das Finja für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch an Finja für den ersten und Laura für den zweiten Platz. Bei den Schülern setzten sich die Absagen oder nicht Absagen – einfach nicht kommen – fort.  Elf Spieler standen am Sonntag an den Tischen. Mit Mathias ging unser jüngster an den Start. Für ihn ging es in erster Linie darum, Spielpraxis zu bekommen und sich im Wettkampf zu versuchen. Unglücklicherweise wurde er in der Gruppe des späteren Siegers gelost. Auch die beiden anderen Spieler waren noch eine Nummer zu groß für ihn. Im nächsten Jahr wird er sicher schon das ein oder andere Spiel gewinnen.

Sven Molter

Mit einer Mischung aus alten Hasen und ganz jungen Talenten starten wir mit unserem Nachwuchs in die Runde 2017/2018. Zur Zeit besteht unsere Nachwuchsabteilung aus zehn Mädchen und ebenso vielen Buben. Diese werden in verschiedenen Mannschaften die kommende Spielzeit bestreiten. In diesem Jahr geht es für viele Spieler/Spielerinnen erstmal darum, Erfahrung zu sammeln und sich Stück für Stück zu verbessern.

Die Altersstruktur unseres Nachwuchses ist recht gemischt. Die jüngsten sind zur Zeit sieben Jahre, die ältesten vierzehn Jahre alt. Tischtennis soll und muss Spaß machen, deswegen wird nicht nur “hart” sondern auch mit viel Spaß und Freude trainiert.

Unsere Trainingszeiten sind dienstags von 17.00 – 18.00 Uhr und donnerstags von 17.00 – 19.30 Uhr.

Über weitere Talente freuen wir uns sehr. Komm doch einfach mal vorbei.

Sven Molter